Bibliotheken und BNE

Bibliotheken und Nachhaltigkeit – Materialien zum Stöbern!

www.biblio2030.de enthält eine Beispielsammlung für nachhaltige Bibliotheksarbeit im deutschsprachigen Raum. Lassen Sie sich für Ihre Stadt oder Kommune inspirieren!

Eine konzentrierte Broschüre des Deutschen Bibliotheksverbandes zeigt einige Beispiele, wie Bibliotheken im Sinne der 17 Nachhaltigkeitsziele wirken.

Der Kampagnenfilm von Bibliosuisse (Schweiz) zeigt, wie Bibliotheken ganz konkret zu den 17 SDGs beitragen:

Die Stadtbibliothek Aachen hat eine umfangreiche Literaturliste zum Nachhaltigen Handeln erstellt – entleihbare Medien, aber auch interessante Links. Unser Tipp für alle, die nach neuen Inspirationen suchen!

Hier sind Ihre Ideen gefragt: Teilen Sie uns Ihre Ideen und  Wünsche für die BNE-Arbeit der Zukunft in Bibliotheken mit!

Schreiben Sie hier Ihre Ideen.

Danke für Ihre Anregungen!

Schwerpunktthema: Saatgutbibliothek als BNE-Praxis

Informationsmaterial

Eine Auswahl von Saatgutbibliotheken in NRW

  • Stadtbüchereien Düsseldorf: Saatguttauschbox in der Zentralbibliothek Copyright: Stadtbüchereien Düsseldorf
    Bertha-von-Suttner-Platz 1
    Telefon: 0211 – 8994399
    Facebook: https://www.facebook.com/stadtbuechereien.duesseldorf/
    Instagram: https://www.instagram.com/stadtbuechereien_duesseldorf/
    Blog: https://stadtbuechereienduesseldorf.wpcomstaging.com/
    Ansprechpartnerinnen: Nadine Jansen (0211-89.93550) und Lena Winter (0211-89.95928)
    Nachhaltigkeit ist Ihnen ein Anliegen?? Dann besuchen Sie doch auch gern die nächsten Veranstaltungsangebote der Stadtbüchereien Düsseldorf .
  • Stadtbibliothek Duisburg: Saatgutteiler an den Standorten: Walsum, Vierlinden, Beeck, Ruhrort, Homberg-Hochheide, Rheinhausen und Rumeln-Kaldenhausen
  • Stadtbibliothek Mülheim an der Ruhr: Saatgut teilen
    In Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V. können alle Interessierten in der Bibliothek selbst geerntetes, samenfestes Saatgut (sprich keine F1-Hybride, keine Gentechnik) sowie Reste von gekauftem Bio-Saatgut geteilt oder getauscht werden.
  • Stadtbibliothek Neuss: Der Aufbau einer Saatgutbibliothek ist geplant:
    «Neusser Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, kostenloses Saatgut alter Sorten oder von eigenen gesunden Pflanzen – ob Nutz- oder Blühpflanze zu spenden. Das Saatgut sollte aus biologischem Anbau stammen und samenfest sein, damit es vermehrt werden kann. Alle Hobbygärtner*innen können sich in der Stadtbibliothek Saatgut zum eigenen Anbau „ausleihen“. Nach dem Ernten der reifen Früchte oder Blüten werden die getrockneten Samenkörner in die Bibliothek zurückgebracht, sodass das Angebot der Saatgut-Bibliothek wachsen kann. Mit der Saatgut-Bibliothek soll die regional angepasste Sortenvielfalt erhalten bleiben.»

    Hier eine kleine Anleitung, wie man Saatgutpapier basteln kann.
  • Stadtbücherei Wermelskirchen

Veranstaltungen digital

14.04.2021, 18:00 Uhr:  Verpackungsabfälle – nachhaltiger Konsum?

21.04.2021, 18:00 Uhr:  Strom aus der Sonne

22.04.2021, 16:30 Uhr:  Aus Alt mach Neu - Kreatives Upcycling für Kids

22.04.2021, 18:00 Uhr:  Vortrag und Gespräch: Leben ohne Plastik, geht das?

Dr. Petra Hauke

  • Lehrbeauftragte am IBI
  • Vortrags-und Lehrtätigkeit in Deutschland und im Ausland
  • Vorsitzende der IFLA Environment, Sustainability and Libraries Special Interest Group (ENSULIB)
  • Herausgeberin und Autorin zahlreicher bibliothekspraktischer und -wissenschaftlicher Veröffentlichungen: Themenschwerpunkte: Publikationswesen, "Green Library", internationale Netzwerkarbeit

Hier geht's zur Homepage mit Publikationsliste.

Veranstaltungen digital

14.04.2021, 18:00 Uhr:  Verpackungsabfälle – nachhaltiger Konsum?

21.04.2021, 18:00 Uhr:  Strom aus der Sonne

22.04.2021, 16:30 Uhr:  Aus Alt mach Neu - Kreatives Upcycling für Kids

22.04.2021, 18:00 Uhr:  Vortrag und Gespräch: Leben ohne Plastik, geht das?